Follow by Email

Mittwoch, 12. September 2012

berge - flammkuchen - pizza

wir hatten am wochenende bis gestern so schönes wetter, dass ich das unbedingt noch ausnutzen wollte. zum einen war ich mit ein paar freunden und drei hunden in den bergen. es war einfach herrlich und wir hatten alle unseren spaß. der kleine hund ganz rechts ist übrigens mein schatz picco!

ich hab natürlich auch jede menge wildkräuter gesammelt für meinen morgendlichen smoothie.
zum anderen konnte ich bei dem wetter noch flammkuchen in der sonne "backen".
ich muß sagen dieses gericht hab ich zum ersten aber bestimmt nicht zum letzten mal gemacht. es ist einfach der hammer wie ähnlich es dem original elsässer flammkuchen kommt. der teig besteht aus gemahlenen leinsamen, buchweizen und etwas salz.
die "creme fraiche" ist eine cashew-zitronen-salz-creme. der fake speck wird aus klein geschnittenen pastinakenstücken gemacht, die zuerst in soja sauce eingelegt und danach kurz getrocknet werden. dann nur noch zwiebel und etwas schnittlauch dazu.

 in der sonne ist die cashewcreme etwas zerlaufen bzw. hat sich farblich aufgelöst. deswegen hab ich zum schluß einfach nochmal etwas dazugegeben.

und weil das alles so toll funktioniert hat habe ich am nächsten tag aus dem selben teig pizza gemacht. dazu einfach pürierte tomaten mit knoblauch und salz drauf gestrichen und mit champignons und zwiebeln belegt. der mozzarella ist eine ganz dickflüssige cashewcreme.
super lecker das ganze!





Kommentare:

  1. WOW, das muss ich unbedingt auch ausprobieren. Wie lange hast Du gebraucht, bis alles gepasst hat?
    Ich hab oft das Problem, dass die Fladen jedes Mal anders werden,mal zu hart, mal zu bröselig. Hast Du einen Tipp für mich?

    Danke!

    AntwortenLöschen
  2. hallo portland,
    ich mach das ganze immer nach gefühl. wenn ich die fladen in der sonne trockne, passe ich gut auf, dass sie mir nicht zu trocken werden. sollte das doch einmal passieren, kannst du sie wieder wich machen, indem du sie in eine plastiktüte steckst und evtl vorher mit etwas wasser besprenkelst. Bei mir ist es auch so, dass die fladen jedesmal anders sind, aber ich finde das toll :-)
    hoffe ich konnte dir weiterhelfen,
    liebste grüße
    steffi

    AntwortenLöschen
  3. So ein tolles Rezept!!! Will ich auch haben! :)

    AntwortenLöschen