Follow by Email

Mittwoch, 17. Oktober 2012

cocodicted - indisches kokos curry - noch mehr kokosnüsse

einen schönen abend,
hatte ja letzte woche 9 frische koksnüsse von kulau bekommen (siehe letzter post) und ich hab versprochen zu berichten was ich mit dem kokosfleisch gemacht habe. vorneweg: ich hab noch 5 nüsse. aus dem fleisch von dreien, hab ich am wochenende ein fantastisches indisches curry zubereitet. das rezept steht im kochbuch von Nelly Reinle-Carayon "rohköstlich". allerdings hab ich das rezept etwas abgewandelt... ich mag nämlich blumenkohl nicht so gern ;-) dafür brauchte ich etwas mehr säure...
zunächst hab ich folgendes gemüse klein geschnitten: eine gelbe und eine rote paprika, eine zucchini, einige champignons, einen halben knollensellerie, eine rote zwiebel und das ganze gemüse mit soja sauce mariniert. und bei 40 grad in den backofen gestellt. (ich hab ein thermometer, was ich immer dazulege, damit ich die 40 grad kontrollieren kann.) zwischenzeitlich hab ich das kokosfleisch aus den kokosnüssen entfernt und zusammen mit einigen getrockneten, frischen tomaten, currypulver und etwas wasser im blender pürriert. auch ein kleines stück ingwer hab ich noch dazu gegeben. danach hab ich das marinierte gemüse zusammen mit dem rest soja sauce dazu gegeben und  hab das ganze noch mit etwas limettensaft abgeschmeckt... das ganze hab ich auf dem herd auf ca. 40 grad erhitzt (thermometer!) und zum servieren noch mit koriander verziert. super lecker!!! und das macht satt :-))) danke an nelly für dieses außerordentlich tolle rohkost-essen :-)

vom fleisch der anderen kokosnuß hab ich "schinken" gemacht. er war gut, sah aber nicht so appetitlich aus, so dass ich an dieser stelle kein foto posten möchte ;-) vielleicht beim nächsten mal...

die ausgekratzen nüsse, leckt mein picco dann nochmal komplett leer und nimmt sie mit in sein bett <3
ich liebe ihn dafür!

in diesem sinne - get cocodicted!
eure steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen